Diebstahlschutz: ADFC codiert ihr Fahrrad

Der ADFC codiert am 11. Mai von 10 - 12 Uhr im Kapuziner-Kreativzentrum Ravensburg (Kapuzinerstr. 27a) Fahrräder mit dem von der Polizei entwickelten EIN-Code. Lassen Sie Ihr Rad codieren: Das ist effektiver Diebstahlschutz!

Fahrrad-Codierung
Fahrrad-Codierung © Roland Merz

Die Fahrrad-Codierung ist ein von der Polizei entwickeltes und bundesweit angewandtes System, um sein Eigentum vor Verlust zu schützen. Ein Code, die sogenannte Eigentümer-Identifizierungs-Nummer, bestehend aus der verschlüsselten Adresse und den Initialen des Eigentümers, wird in das Sattelrohr des Rahmens (kein Carbon!) deutlich sichtbar eingraviert und gegen Korrosion versiegelt. Diesen Code wieder zu entfernen bedarf eines größeren Aufwandes. Das schreckt Langfinger ab. Natürlich sollten Sie auch ihr codiertes Rad stets an einen festen Gegenstand anschließen!  Auf der ADFC-Homepage gibt es weitere Infos zur Codierung.

Zur Codierung bringen Sie bitte ihren Ausweis sowie die Rechnung oder einen Eigentumsnachweis und bei E-Bikes den Akkuschlüssel mit.
Anmeldung per Telefon 0751 552515 oder per E-Mail ravensburg [at] adfc-bw.de oder online.

Kosten der Codierung:
15 € für Nicht-Mitglieder
5 € für ADFC-Mitglieder
kostenlos für Neu-Mitglieder

Fahrrad-Codierung

11. Mai, 10 - 12 Uhr, Kapuziner-Kreativzentrum Ravensburg, Kapuzinerstraße 27a


https://ravensburg.adfc.de/neuigkeit/diebstahlschutz-adfc-codiert-ihr-fahrrad

Bleiben Sie in Kontakt